Neuigkeiten

Verkauf am Samstag, 20. Juli 2019 geschlossen

Aufgrund unseres jährlichen Betriebsausflugs bleibt das Verkaufslokal am Samstag, 20 Juli 2019 ab 12:00 Uhr geschlossen.

Bis bald im Château de Praz!

Juli 2019

Komplex, zitrisch und rund, so präsentiert sich unser Chasselas 2018 vom Vully; mit der traditionellen Etikette. Am Mondial du Chasselas wurde er mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz und freuen uns darauf, Ihnen diesen umwerfenden Wein bald im Château de Praz vorstellen zu dürfen.

Erfahren Sie mehr auf der Internetseite des Mondial du Chasselas.

Juni 2019

Die Réserve blanche 2017 erreicht an der Falstaff Chasselas Trophy tolle 91 Punkte. Wir freuen uns sehr über dieses Resultat.

Beschrieb: “Elegantes, vibrierendes Bukett mit feinen Zitrusnoten, dazu Granny Smith, Birne und ein Hauch Minze, florale Anklänge. Am Gaumen ebenso leichtfüssig, milde Säure, leichter Grip und mineralische Anklänge im langen, erfrischenden Abgang.”

Mai 2019

Expressiv, kraftvoll, feinherb, umwerfend – ein paar Worte um den Jahrgang 2018 zu beschreiben. Die Weine widerspiegeln die mit Sonne verwöhnte vergangene Saison.

Rechtzeitig zum Sommerstart wurde vergangene Woche ein Grossteil der Weine abgefüllt und steht ab sofort zum Verkauf bereit. Wir freuen uns sehr, Ihnen diesen einmaligen Jahrgang vorstellen zu dürfen.

Aber nicht nur die Weine aus dem Jahr 2018 überzeugen. Die Réserve Rouge 2009 wurde von der Swiss Wine Connection mit dem Swiss Wine Vintage Award ausgezeichnet. Dieser prämiert Weine, die sich nach 10 Jahren Reifung in der Flasche als ausdrucksvoll, nobel und vielversprechend erweisen. Die Réserve Rouge bestätigt somit ihr Lagerpotenzial. Wir freuen uns sehr über dieses hervorragende Ergebnis, insbesondere da es sich dabei um einen der ersten Jahrgänge handelt, der unter der Leitung von Marylène auf dem Familienbetrieb entstand.

Januar 2019

Unser Gamay Château de Praz hat am internationalen Gamay Wettbewerb eine Goldmedaille gewonnen. Auf dieses Resultat sind wir sehr stolz. Es bestätigt uns persönlich in unserer Arbeit und in unserem Engagement, welches wir für den 2017er-Jahrgang aufgebracht haben.