Pinot noirKlassiker

Der Pinot Noir ist mit einem Anteil von 20% der gesamten Anbaufläche des Château de Praz die wichtigste Rotweinsorte. Mit einem kleinen Teil der Ernte wird der Oeil de Perdrix und mit dem Hauptteil der Pinot Noir vinifiziert.

Mit besonderer Sorgfalt wird die Maische während der Weinlese  behandelt mit dem Ziel, dass sich ein eleganter und finessenreicher Pinot Noir entwickelt.

Trinkreife

1-4 Jahre

Trinktemperatur

15 °C

 

Pinot noir 2017
Bestellen

Ein Pinot Noir nach der klassischen Stilistik des Château de Praz vinifiziert.

Mit etwas Luft öffnet sich der Wein vollständig und zeigt Noten von roten Beeren. Der Wein ist mit einer ausgezeichneten, seidigen Struktur ausgestattet und man spürt förmlich die hohe reife der Trauben.

Eigenschaften

  • beerig
  • chräftig
  • elegant
  • gschmeidig
  • pfäfferig

Kulinarische Empfehlungen

  • Apero- gebäck
  • Chaub
  • Gschnäzlets
  • Suure Mocke
  • Tapenade

Pinot noir 2016

Der Pinot Noir 2016 präsentiert sich sehr elegant und saftig. Die Balance zwischen Struktur und Aromatik des Weines war das vordergründige Anliegen während der Vinifikation. Ein Teil der Ernte wurde ohne Zusatz von Reinzuchthefen vergoren (Spontangärung).

Eigenschaften

  • beerig
  • Brombeeri
  • chräftig
  • elegant
  • würzig

Kulinarische Empfehlungen

  • Apero- gebäck
  • Chaub
  • chauti Platte
  • Fleischvogu
  • Gschnäzlets

Pinot noir 2015

Um den Kontakt der Beerenhäute mit dem Most zu verlängern, wurde der Pinot Noir 2015 auf 8°C heruntergekühlt. Der Beginn der alkoholischen Gärung wurde somit um einige Tage verzögert und hat eine bessere Extraktion der Aromen ermöglicht.

Dieser Wein wurde ohne Zugabe von Reinzuchthefen auf natürliche Weise vergoren.

Eigenschaften

  • Chirschi
  • elegant
  • gschmeidig
  • Himbeeri
  • saftig

Kulinarische Empfehlungen

  • Apero- gebäck
  • Chaub
  • Gschnäzlets
  • Suure Mocke
  • Trochefleisch

Pinot noir 2014

Der Pinot Noir 2014 wurde ohne Zusatz von Reinzuchthefen, Schönungen und einem geringen Einsatz an Schwefel vinifiziert. Die spontane Gärung hat dem Wein viel Charakter und Frucht verliehen. Für das Etikett wurde das Piktogramm „wild“ geschaffen, welches damit die Entscheidungsfreiheit des Önologen während des Weinausbaus unterstreicht.

Eigenschaften

  • gschmeidig
  • Schwarzi Beeri
  • Veilchen
  • wiud
  • würzig

Kulinarische Empfehlungen

  • Apéritif
  • Chaub
  • Fisch
  • Gschnäzlets
  • Suure Mocke